1. Leistungen zur Vorbereitung von Ausschreibungen

Im Rahmen der Vorbereitung von Ausschreibungen für Facility-Management-Leistungen werden die entscheidenden Rahmenparameter für alle weiterführenden Schritte festgelegt. Von der Festlegung eines verbindlichen Zeitplanes über die  Präqualifikation der Bieter bis zum Beginn der Ausschreibung konkretisiert sich ihr Projekt Schritt für Schritt.

  • Festlegung des Zeitplanes / Bestimmung von Fristen
  • Erstellung einer Potenzialanalyse (Kosten / Qualitäten)
  • Überprüfung / Anpassung von Vertrags- und Regelwerk
  • Berechnung des Zielpreiskorridors
  • Festlegung des Qualitätsmanagementsystems
  • Präqualifikation / Bietervorauswahl nach Eignung

2. Leistungen zur Erstellung der Ausschreibungsunterlagen

Bereits während der Erstellung von Ausschreibungen für Facility-Management-Leistungen werden die Grundlagen für die Realisierung der Leistungen nach der endgültigen Vergabe geschaffen. Hier werden alle relevanten Informationen für die zielgerichtete Angebotserstellung durch die Teilnehmer der Ausschreibung beschrieben und festgelegt.

  • Erstellung von Leistungsbeschreibungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen
  • Entwicklung von Raumgruppen
  • Erstellung von Preisblättern
  • Anbindung individueller Ausschreibungselemente
  • Vorbereitung von Objektbegehungen
  • Ergänzung um Angebotsblankett für Komplementärleistungen
  • Einbindung von Foto- und Filmdokumentationen
  • Beschreibung geforderter Teilnahmebedingungen
  • Konsolidierung der gesamten Ausschreibungsinhalte
  • Rechtliche Prüfung auf Gesetzeskonformität der Ausschreibung

3. Leistungen zur Durchführung von Ausschreibungen

Unsere Kunden müssen sichergehen, ihre Facility-Management-Ausschreibungen rechtskonform und wirtschaftlich sinnvoll durchzuführen. Die Leistungen der

MT-CONSULT zur Durchführung von Ausschreibungen stellen sicher, dass alle notwendigen Einzelschritte termingerecht eingehalten werden. Der gleichbehandelnde Informationstransfer sorgt für gleich lautende Informationen bei allen Teilnehmern.

  • Veröffentlichung und Versand von Ausschreibungsunterlagen
  • Koordination von Objektbesichtigungen / Anlagenbesichtigungen
  • Sicherstellung des Informationstransfers(Gleichbehandlungsgrundsatz)
  • Einrichtung eines Helpdesks während des Ausschreibungszeitraumes
  • Überwachung der Einhaltung von Fristen
  • Verbindliche Entgegennahme eingehender Angebote
Peter Eckhardt | Senior Consultant

4. Leistungen zur Auswertung von Angeboten

Die Auswertung von Angeboten über ausgeschriebene Facility-Management-Leistungen stellt den zentralen Bestandteil des gesamten Projektes dar. Hier werden nicht nur Preise verglichen, vielmehr gilt es das beste Kosten-Nutzen-Verhältnis zu ermitteln und dabei die Angebote auf Plausibilität, Machbarkeit und Vergabeoptionen zu untersuchen.

  • Durchführung von Submissionen
  • Zulassungs- und Vollständigkeitsprüfung
  • Erstellung einer Auswertungsmatrix mit Vergabeszenarien
  • Anbindung individueller Ausschreibungselemente
  • Überprüfung auf Gesetzeskonformität, Machbarkeit und Plausibilität
  • Überprüfung und Bewertung von Referenzen
  • Vorbereitung von Verhandlungsgesprächen (Ergebnisfestlegung)
  • Moderation von Verhandlungs- und Vergabegesprächen
  • Erstellung von Vergabeempfehlung und Vergabebericht